BIO Maca Pulver – die Andenknolle für Körper, Geist und Seele

Den harten Bedingungen der Anden in Höhen bis 4000 m trotzend, speichert die Maca-Wurzel ausreichend Energie, um unseren Körper, unseren Geist und unsere Seele mit jeder Menge Kraft und Ausdauer zu versorgen. BIO Maca Pulver ist nicht nur reich an Vital- und Nährstoffen, sondern enthält auch über 30 Mineralien und Spurenelemente sowie alle essentiellen Aminosäuren.

 

HERKUNFT

Maca, lat. lepidium meyenii walp, wächst in den peruanischen Anden auf Höhen von 4000 m und darüber. Dort muss die kleine Knolle den extremen Witterungsbedingungen und der aggressiven Höhensonne trotzen. Dies wirkt sich natürlich auf ihre Widerstandsfähigkeit aus und lässt die Maca-Knollen besonders robust werden. Maca ist mit dem uns bekannten Sellerie entfernt verwandt.

Die Vorfahren der heutigen Peruaner, die Inkas, und noch weitere vorher vor über 2000 Jahren, sollen bereits Maca angebaut und als Heil- und Kraftnahrung genutzt haben. Selbst die spanischen Conquistadoren waren angetan von der in der Maca-Wurzel steckenden Energie und verschifften diese in großen Mengen in ihre Heimat.

BIO Maca-Pulver von Spira Verde stammt von einem peruanischen Familienbetrieb, in dem ein promovierter Biologe, ein Chemiker und eine Forscherin auf dem Gebiet der Pflanzenheilkunde arbeiten. Dieses Team etablierte sich schon vor vielen Jahren als Spezialist für den Anbau und die Verarbeitung heimischer Pflanzen. Solch gebündeltes Fachwissen und über 20-jährige Erfahrung ermöglichen die Herstellung von Naturprodukten höchster Qualität, bei der das Wissen um die beste Erntezeit, die optimale Lagerung und schonende Verarbeitung der Produkte den Erfolg garantieren.

 

BESCHREIBUNG

Maca ist die knollige Wurzel eines peruanischen Kressegewächses aus der Familie der Kreuzblütler.

Die Maca-Pflanze, auch Lepidium peruvianum genannt, wächst als zwei- oder selten einjährige krautige Pflanze und erreicht, sicherlich bedingt durch die unwirtlichen Bedingungen ihrer Heimat in über 4000 m Höhe der Anden, Wuchshöhen von nur etwa 20 cm in flachen Matten.

Als Speicherorgane werden, ähnlich wie z.B. bei Roter Bete und Radieschen, Knollen gebildet, die bei einer Länge von 2 bis 14 cm und einem Durchmesser von etwa 4 cm leicht birnenförmig sind und viel Wasser enthalten. Die Farben und auch andere Merkmale der Maca-Sorten unterscheiden sich und spiegeln somit ihre Vielfalt und ihren Reichtum wider.

Per Hand werden in den Monaten Juni und Juli die gelben, roten, schwarzen und lilafarbenen Maca-Wurzeln geerntet und zum Trocknen direkt neben dem Feld auf riesigen Planen ausgebreitet. Nach etwa 10 Tagen werden die Knollen in Säcken zu 50 kg verpackt und mit den Etiketten des Anbaugebietes gekennzeichnet. In der Stadt Junin, wo sich die Produktionsstätte unseres Spira Verde Bio Maca-Pulvers befindet, werden die Knollen auf speziellen Bastmatten ein zweites Mal sonnengetrocknet.

Maca ErnteMaca Lese

Sobald ein Feuchtigkeitsgehalt von ca. 35 % erreicht ist, erfolgt die letzte Trocknungsphase in einem abgetrennten Bereich, der mit speziellen UV-Filtermatten ausgestattet ist. In dieser geschützten Umgebung wird der Feuchtigkeitsgehalt der Maca-Wurzeln über einen Zeitraum von etwa 80-90 Tage weiter auf 25 % reduziert.

In speziellen Räumen werden die Maca-Knollen schließlich gelagert und erst nach Auftragseingang zu Pulver verarbeitet. Getrocknete Knollen speichern ihre Nähr- und Vitalstoffe gut. Selbst über viele Jahre gelagert, würden die Knollen noch nahezu 100 % ihrer wertvollen Stoffe beinhalten.

Für die eigentliche Herstellung des Spira Verde Bio Maca-Pulvers werden die Knollen zunächst per Hand verlesen, anschließend mit Wasser in mechanischen Waschtrommeln gereinigt und schließlich mit einem biologisch abbaubaren Zitronenextrakt desinfiziert.

Eine spezielle Mahlmaschine zerkleinert die Maca-Knollen zu einem Granulat. Dieses wird anschließend in 40 °C heißer Luft etwa 4 Stunden getrocknet. Schlussendlich wird das Granulat in einer elektrischen Mühle pulverisiert und verpackt.

Die Einhaltung der Temperatur sowie das Erreichen von höchstens 7 % Feuchtigkeit in den Wurzeln ist das oberste Gebot, um die wertvollen Inhaltsstoffe zu erhalten und Schimmelbildung vorzubeugen.

Spira Verde Bio Maca-Pulver besteht aus gelben, roten, schwarzen und violetten Maca-Wurzeln in einem ausgewogenen Verhältnis, um die spezifischen Eigenschaften jeder einzelnen Sorte zu nutzen.

 

WIRKWEISE UND NUTZEN

Neben seinem hohen Nährwert und den essentiellen Aminosäuren enthält Maca wichtige Mineralstoffe wie Calcium (250 mg pro 100 g Maca-Pulver), Eisen (15 mg pro 100 g Maca-Pulver), Magnesium, Jod, Mangan, Phosphor, Schwefel und Zink sowie wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe. Als idealer Energiespender für Sportler wird Maca-Pulver hoch geschätzt. Neben der positiven Wirkung auf die körperliche Leistungsfähigkeit fördert Maca unsere psychische Belastbarkeit und hält geistig rege.

Viele schätzen Maca-Pulver aber auch wegen seiner Effekte auf Libido, Potenz und Prostata. Zahlreiche Studien belegen, dass Maca-Pulver, ohne dabei unseren Hormonhaushalt zu beeinflussen, einen positiven Effekt auf sexuelle Funktionsstörungen zu besitzen scheint. Depressionen und Angstzustände sowie Symptome der sexuellen Dysfunktion nahmen unter der Wirkung von Maca-Pulver in signifikantem Maße ab.

Die vielfältigen und segensreichen Wirkungen der Maca-Pflanze, ohne Einfluss auf die menschlichen Hormone, werden der adaptogenen Wirkung der Maca-Knolle zugeschrieben. Adaptogen bedeutet, dass der Organismus sich an ungünstige Umstände (Stress) in der Form anpasst, dass diese nicht mehr als ungünstig wahrgenommen werden und folglich auch keinen Stress mehr bewirken. Die Maca-Pflanze tat dies während ihrer Evolution und passte sich den harten Bedingungen ihrer Heimatregion so lange an, bis sie sich dort wohl und heimisch, also ganz und gar nicht gestresst fühlte.

Die im Maca-Pulver enthaltenen pflanzlichen Sterole sind natürliche Substanzen die, durch ihre Ähnlichkeit mit Cholesterin und die dadurch gehemmte Cholesterinaufnahme im Dünndarm es schaffen, den Cholesterinspiegel im Blut zu senken. Dies gilt vor allem für das „schlechte“ LDL-Cholesterin und seine bekannten „Nebenwirkungen“ auf das Herz-Kreislauf-System.

 

VERZEHREMPFEHLUNG

Täglich 5 g Maca-Pulver (etwa 1 gehäufter Teelöffel) in Müsli, Joghurt oder ein beliebiges Lebensmittel einrühren und genießen.

Sie können Maca-Pulver auch in heißes Wasser oder Milch einrühren und erhalten ein süßes und nahrhaftes Getränk mit kakaoähnlichem Charakter.

Wenn Sie Maca-Pulver mit pürierten Früchten und Honig vermischen, erhalten Sie einen schmackhaften und sättigenden Maca-Brei.

 

Nährwerte:

pro 100 g

pro 5 g

Brennwert:

1.646 kJ / 388 kcal

82,3 kJ / 19,4 kcal

Fett:
  davon gesättigte Fettsäuren:

1,5 g
0,5 g

< 0,1 g
< 0,1 g

Kohlenhydrate:
  davon Zucker:

83,4 g
42 g

4,2 g
2,1 g

Eiweiß:

10,1 g

0,6 g

Salz:

0,1 g

< 0,1 g

BE in der Tagesempfehlung (5 g):

 

< 0,3 BE

 

WEITERE INFORMATIONEN

In der peruanischen Naturheilkunde ist die Maca-Knolle für ihre wärmenden Eigenschaften bekannt. Ähnlich wie in der chinesischen Medizin teilen die Andenbewohner Nahrungsmittel in erhitzende und abkühlende Nahrungsmittel ein. Daher wird die Maca-Wurzel von den Peruanern auch bei arthritischen Beschwerden (Rheuma) und bei Erkrankungen der Atemwege eingesetzt. Es ist gut vorstellbar, dass diese Eigenschaften dem hohen Gehalt an Fettsäuren, unter anderem der entzündungshemmenden Linolensäure zuzuschreiben ist.

 

Rezeptvorschlag: Dattel-Curry-Dip mit Spira Verde Bio Maca-Pulver

Zutaten für 2 Personen:

50 g Sauerrahm
50 g Frischkäse
3 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
1 TL Honig
30 g Datteln
30 g Lauchzwiebeln
1 TL Curry-Pulver
2 TL Spira Verde Bio Maca-Pulver
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Sauerrahm, Frischkäse und Olivenöl in einer Schüssel glatt rühren. Zitronensaft, Honig und das Spira Verde Bio Maca-Pulver unterrühren. Die Lauchzwiebeln fein schneiden, die Datteln würfeln und alles unter die Creme geben. Mit Curry, Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passt Brot oder Gemüse (z.B. Chicoree, Paprika) zum Dippen.

 

Rezeptvorschlag: Gemüserösti mit Spira Verde Bio Maca-Pulver

Zutaten für 4 Personen:

500 g Kartoffeln
800 g Karotten
2 Bund Schnittlauch
500 g Naturjogurt
3 Eier
1 TL Curry-Pulver
3 TL Spira Verde Bio Maca-Pulver
Salz
Pfeffer
Öl

Zubereitung

Kartoffeln und Karotten schälen, waschen und grob raspeln. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und ein Bund in Röllchen schneiden. Kartoffeln, Karotten, Eier, Schnittlauch und Gewürze gut verrühren. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und kleine Rösti darin braten. Für den Kräuterjoghurt den restlichen Schnittlauch klein schneiden und unter den Joghurt rühren. Spira Verde Bio Maca-Pulver hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.